Freunde einladen
  • Kampf um TV-Millionen

Sechs Traditionsklubs der Fußball-Bundesliga schließen sich zusammen, um eine Reform der TV-Geld-Verteilung zu erreichen. Eintracht Frankfurt, Werder Bremen, der VfB Stuttgart, der Hamburger SV, der 1. FC Köln und Hertha BSC gründen daher das „Team Marktwert“.

Bisher gibt der Erfolg den Ausschlag darüber, wie viel Geld jeder Klub aus 35 Prozent der TV-Einnahmen erhält. 65 Prozent werden paritätisch unter den 18 Mannschaften gesplittet. Die sechs Vereine halten diese Bewertung für überholt und wollen eine gerechtere Verteilung. „Die Tabellenposition ist nur ein Kriterium von vielen, das eine Rolle dafür spielt, wie attraktiv ein Spiel für Fans und damit TV-Sender ist“, sagt Stuttgarts Präsident Bernd Wahler.


Publikation bewerten


Anmelden

Kampf um TV-Millionen


  • Anno Thiele
  • Ps: 16
  • Anmelden um
    Anno Thiele zu schreiben

Publikation bewerten


So einfach teilen Sie diese P mit Ihren Freunden

aktuell & spannend